Was wird im Rebstock geschehen?

Im historischen Rebstockgebäude und im alten „Turm“ entstehen Wohnungen für Rebstock-Genossenschafter jeden Alters.

Zur Erreichung dieser Ziele werden das im Jahr 1927 angefügte Ökonomiegebäude rückgebaut und das historische Rebstockgebäude aus dem Jahr 1657 um rund 6 Meter gegen Westen verlängert. Die neu entstehenden Wohnungen werden funktionell dem heutigen Wohnstandard entsprechen, aber über keinen unnötigen Luxus verfügen.

Das Wohnungsangebot

Wir erstellen insgesamt 11 Wohnungen von je 32 bis 130 Quadratmeter Wohnfläche, vorwiegend mit 2 bis 3 1⁄2 Zimmern. Der grösste Teil der Wohnungen ist schwellenlos und mit Lift zugänglich.

Neun Wohnungen liegen im Rebstock, zwei im Turm. Die Wohnungen verfügen entweder über einen eigenen Gartensitzplatz, Laube oder eine Loggia. Tiefgaragenparkplätze können dazu gemietet werden.

Die Wohnungen im Rebstock sind für jedes Alter geeignet:

...für ältere Bewohner und Bewohnerinnen als Wohnung im vertrauten Dorf, wenn das bisherige Wohnhaus zu gross und zu umständlich wird – aber auch für Junge als erste WG, wenn es zu eng wird zuhause. Im Rebstock gibt es solidarische Gemeinschaft, aber auch Selbständigkeit in der eigenen Wohnung. Zusätzlich bleibt der Kontakt mit dem Dorf durch gemeinnützige und kulturelle Aktivitäten erhalten. Man lebt gerne in Rüdlingen: viele Familienhäuser im Dorf sind wieder von jungen Generationen bewohnt.

Büro- und Gewerberäume/Weinkeller

Neben den Wohnungen gibt es Mietflächen für Büros oder Ateliers. Der Weinkeller wird für kulturelle und soziale Anlässe eingesetzt.

Gemeinsam nutzbare Räume

Die alte Stube mit der Küche, ein Kulturraum sowie der neu gestaltete Garten bieten Gelegenheit zur gemeinsamen Nutzung für die Bewohner des Rebstocks und weitere interessierte Kreise.

Mittagstisch für Seniorinnen und Senioren, Jassrunden, Feste, winterliche Märchenstunden, Filmvorführungen, Lesegruppen, Vorträge, Degustationen – all das und mehr wird im genossenschaftlichen Rebstock stattfinden und das Leben im Dorf bereichern.

Wenn Sie mehr über diese gemeinsamen und erfüllenden Aktivitäten wissen möchten, können Sie unser Kultur-Konzept am Ende dieser Seite herunterladen. 

Der Plansatz des Projektes steht hier zum Download

Erfahren Sie mehr über unser Kultur-Konzept